Logo der GS Hohnsen GS Hohnsen Grundschule Hohnsen
Keßlerstraße 51
31134 Hildesheim
Tel.
Fax
05121 - 301 71 50
05121 - 301 71 51
gs-hohnsen@schulen-hildesheim.de

Geschichte

Die Hohnsenschule - 116-jährige Traditionsschule in Hildesheims Stadtmitte
Unsere heute als GS Hohnsen bekannte Schule hatte nicht immer ihren Standort in der Keßlerstraße, sondern war in dem in den Jahren 1897 und 1898 erbauten ziegelroten Gebäude untergebracht, das an der Ecke Goschentorstraße/Hohnsen stand.
Obwohl offiziell die "Evangelische Volksschule III" für Knaben und die "Evangelische Volksschule IV" für Mädchen so wurde sie damals nur "Schule am Goschentore" genannt.
Rund 1400 Schülerinnen und Schüler in 26 Klassen besuchten die Schule, in der ab dem Schuljahr 1919/20 zusätzlich noch die "Katholische Volksschule II" untergebracht war.
Während der Zeit des Nationalsozialismus wandelte man die Bekenntnisschulen in Gemeinschaftsschulen um. Von 1938 an gab es davon zwei: "Hohnsen I" und "Hohnsen II".
1944, gegen Ende des Krieges, löste man beide Schulen auf, um Platz für ein Lazarett zu schaffen. Das Schulgebäude überstand die Kriegswirren mit leichten Beschädigungen und im Oktober 1945 konnte der Schulbetrieb eingeschränkt für beide Schulen mit 10 Klassen wieder aufgenommen werden. Wegen der räumlichen Not fand der Unterricht in drei Schichten statt. Erst 1950 waren die bis dahin noch immer vorhandenen Kriegsschäden beseitigt.
In der Nachkriegszeit wurden auf Elternwunsch auch die Bekenntnisschulen wieder eingerichtet und fortan gab es im Hohnsenschulgebäude drei Schulen:
Hohnsenschule Zeichnung
die Gemeinschaftsschule II,
die Evangelische Volksschule II
und die Katholische Volksschule II.
Hohnsenschule Fotografie

Nach einer Elternabstimmung wurden die Evangelische und die Gemeinschaftsschule zu einer gemeinsamen Grund- und Oberstufenschule zusammengelegt, die am 01. August 1967 ihre Arbeit aufnahm.
Durch drastisch sinkende Schülerzahlen und Raumbedarf der Fachhochschule am Hohnsen sollte die Schule dann später aufgelöst werden. Einer engagierten Elternschaft ist es zu verdanken, dass eine andere Lösung gefunden wurde: 1984 zog die Schule an ihren heutigen Standort in die Keßlerstraße um und nahm ihren Namen Hohnsenschule mit.


© 2017 Grundschule Hohnsen | Sitemap · Impressum · Haftungsausschluss