Logo der GS Hohnsen GS Hohnsen Grundschule Hohnsen
Keßlerstraße 51
31134 Hildesheim
Tel.
Fax
05121 - 301 71 50
05121 - 301 71 51
gs-hohnsen@schulen-hildesheim.de

Archiv > 2009/2010 > Arcoverde in Brasilien - Die Kinder von der Müllstraße

"Durch unsere Arbeit und eure Unterstützung haben wir die Kinder von der Müllstraße geholt!" Wellington Santana blickt auf 25 Jahre Projekt "Fundacao Terra" zurück.
Die Mädchen und Jungen der Grundschule Hohnsen können nicht glauben, was sie sehen. Auf der Leinwand erscheint ein Müllwagen. Er fährt auf die riesige Mülldeponie und entsorgt einen weiteren Berg Unrat. Sofort stürzen sich Dutzende von zerlumpten und verdreckten Kindern auf das, was ihre wohlhabenden Landsleute weggeworfen haben. Es sind die Kinder der "Müllstraße" in Arcoverde, im Norden Brasiliens. Sie und ihre Familien leben auf und von dem Müll der Deponie.
Dieses Bild bot sich Pater Airton als er als junger Priester vor 25 Jahren nach Arcoverde kam. Der Film, den die Hohnsenschüler sehen, zeigt, wie es Pater Airton in 25 Jahren gelungen ist, diesen Menschen ein würdigeres Leben zu ermöglichen. Aus kleinen Anfängen wuchs die von ihm und seinen Freunden gegründete "Fundacao Terra" zu einer das Leben begleitenden Einrichtung für die ärmsten der Armen heran. Den Kindergarten und die Grundschule besuchen inzwischen über 800 Kinder. Sie erhalten Unterricht, Kleidung und Essen. Die Jugendlichen können sich in den Werkstätten zu Schreinern oder Schweißern ausbilden lassen, selbst ein Altenheim ist entstanden. ärzte aus der Provinzhauptstadt Recife versorgen ehrenamtlich die Kranken.
Wellington Santana, der Bruder Pater Airtons und Leiter des Projektes "Fundacao Terra" bereist in diesen Wochen Deutschland und berichtet den Kirchengemeinden und Schulen, die durch ihre Spenden das Projekt unterstützen, von den Fortschritten in Arcoverde. Auch die Hohnsenschule gehört seit Jahren zu diesem Kreis, deshalb besuchte Wellington die Schule und erzählte den Kindern hier in Hildesheim vom Leben der Kinder in Arcoverde in Brasilien.
Natürlich möchten die Hohnsenschülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr Pater Airton helfen. Sie werden nach den Herbstferien in den Wallanlagen hinter der Schule für den guten Zweck laufen und suchen daher bereits jetzt Sponsoren, die sie mit einem kleinen Geldbetrag unterstützen.
Der Sponsorenlauf hat am Freitag, d. 30.10.2009 stattgefunden. 168 Kinder beteiligten sich und sind zusammen 850 km gelaufen. Durch die Sponsorengelder kam dadurch eine Summe von 4314,20 € zusammen.
Text und Fotos: Oehlschlägel/Aust


Arcoverde in Brasilien - Die Kinder von der Müllstraße

Arcoverde in Brasilien - Die Kinder von der Müllstraße


© 2017 Grundschule Hohnsen | Sitemap · Impressum · Haftungsausschluss